Wraps mediterran

L1010516

Dieses Gericht erfordert etwas Arbeit, aber es lässt sich gut vorbereiten, während man fernsieht oder telefoniert. Der eigentliche Küchenpart geht dann ganz fix.

2-3 Personen
6 große Wraps
6 EL gekochter Reis vom Vortag oder so einen Mikrowellenreisbeutel

Einlage:
1 Pckg Seitan in feinen Streifen
jeweils 1 Tl getrockneten Cumin, Thymian, Rosmarin, Majoran, Paprika, Knoblauch, Salz, Pfeffer
Olivenöl
Gewürze mischen und mit Öl zu einer Marinade für den Seitan verarbeiten. Seitan einlegen. Kann man gut vorbereiten und stehen lassen, muss man aber nicht. Später im eigenen Marinadeöl anbraten, etwas Marinade zurückbehalten.

Salsa:
1 Dose geschälte Tomaten
2 Zehen Knoblauch
1 Chili
1 Handvoll frische Petersilie
1 TL Salz, 1 TL Pfeffer
1 EL Agavendicksaft
Saft von einer halben Limette
Tomatenmark
Alles pürieren und mit Tomatenmark auf die gewünschte Dickflüssigkeit bringen.

Avocadodip:
2 kleine, weiche Avocados
1 Zehe Knoblauch
Saft von einer halben Limette
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Alles pürieren und abschmecken.

Warmes Gemüse:
2 kleine Paprika in Streifen
1 Zwiebel in halben Ringen
6 Champignons in Scheiben
In der restlichen Seitanmarinade anbraten, Champignons erst kurz vor Schluss zugeben.

Kaltes Gemüse:
2 Tomaten in Streifen (Flüssiges Inneres entfernen)
2 Frühlingszwiebeln in feinen Streifen
1 Bund Rucola
Saft einer halben Zitrone
etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer
Kurz vor dem Essen mit Zitrone, Öl, Salz und Pfeffer marinieren

Wraps in der Mikrowelle erwärmen, Reis als Saucenstopper unten hinein geben und mit den anderen Zutaten befüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.