Tempehnuggets, Rosmarinkartoffeln und grünes Ofengemüse

P1020092

Tempeh in Scheiben schneiden und in einer Mischung aus Barbecuesauce, Chiliöl, Sojasauce und Guavendicksaft marinieren. Durchziehen lassen, gerne auch mehr als eine Stunde.

Backofen auf 200 Grad OU vorheizen.

Kartoffeln schälen, in mittelgroße Würfel schneiden und mit Knoblauchscheiben in eine Auflaufform geben. Mit Olivenöl, gut Salz, Pfeffer und einigen Zweigen frischem Rosmarin mischen und beiseite stellen.

Grünes Gemüse kleinschneiden und in eine andere Auflaufform geben. Ich hatte Lauch, Frühlingszwiebeln, Fenchel, Zucchini und Salatgurke. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, frischen Thymianzweigen und einigen frischen Salbeiblättern mischen.

Kartoffeln und Gemüse können jetzt ab in den Ofen. Eine halbe Stunde dauert es sicher, dann ab und an mal probieren, ob es durch ist. Sollte die obere Schicht dunkel werden (besonders der Lauch), einfach mal durchrühren.

Kurz vor Ende der Garzeit den Tempeh anbraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.