Spaghetti mit Butternusskürbissauce

P1010945

4 Portionen

500g Spaghetti
1 kleiner Butternusskürbis in kleinen Würfeln (1/2 cm)
3 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 runder Knoblauch oder 4 Zehen, fein gehackt
1 Chili, fein gehackt
1 Dose Kokosmilch
1/2 Tasse Gemüsebrühe
2 EL Kürbisköniggewürz (oder DIY: Ingwer, Kurkuma, Paprika, Zimt, Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Vanille, Cayennepfeffer)
frischer Koriander, gehackt

Nudelwasser aufsetzen.
Die Zwiebeln in Öl anbraten und nach einigen Minuten den Kürbis zugeben. Kurz mitbraten, dann ein Schlückchen Wasser in die Pfanne, Deckel drauf und garen lassen. Das geht bei Kürbis schneller als man meint. Lasst den bloß nicht matschig werden.
Die Nudeln kochen.
Wenn der Kürbis noch ein bißchen bissfest ist, Chili und Knoblauch einrühren und eine Minute ohne Deckel mitbraten. Dann Brühe, Kokosmilch und Gewürze einrühren und mit Deckel einköcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind. Mischen, Koriander drauf, tadaaaaaaa!

4 Gedanken zu „Spaghetti mit Butternusskürbissauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.