Schoko-Kirsch-Torte

P1000729

Diese Torte ist eher was für Erwachsene, nicht so süß wie die Schokomoussetorte und innen sehr dunkel. Leider war stand sie während eines Geburtstagsbrunchs lange auf dem Tisch und es war kein schönes Stück mehr für ein Innenfoto übrig.

Für eine kleine Springform (18 cm)

Creme
600 ml Soyatoo Soja (falls Ihr Hulala nehmt, Sahnesteif weglassen und mit einer ungleich süßeren Torte rechnen)
300g dunkle Schokolade (85%)
2 Sahnesteif
1/2 Glas Kirschen, gut abgetropft

Teig
225g Mehl Type 405
175g Zucker
250 ml Wasser
90 ml Sonnenblumenöl
12g Backpulver
3 EL Backkakao

Deko
400g Marzipan
vegane Lebensmittelfarbe (ich hatte Schwartau, aber da ist die rote nicht vegan, besser ist Wilton, aber die hängen bei mir gerade noch in der Royal Mail fest ;-))
Schokotropfen Zartbitter

Zuerst den Biskuitboden in der gefetteten Springform (18cm) ca. 30 Minuten bei 180°C OU-Hitze backen. Wenn die Stäbchenprobe noch Feuchtigkeit zeigt, Hitze auf 150°C reduzieren und alle 5 Minuten testen.
Teig auskühlen lassen und mit Zwirn oder Zahnseide (ungewachst) halbieren. Dazu mit einem kleinen Messer den Schnittbereich vorritzen und dann mit dem Faden eine Schlinge ziehen, um den Biskuit zu teilen.

Für die Cremes die gut durchgekühlte Soyatoo steifschlagen und das Sahnesteif einrieseln lassen. Die Schokolade vorsichtig in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und zügig untermixen. Creme kalt stellen.

Wenn Cremes und Böden schön kalt sind, 1/3 der Creme auf den ersten Boden auftragen, mit Kirschen bedecken. Nochmals Creme aufstreichen und den zweiten Bogen auflegen. Alles mit dem Rest Creme ummanteln. Torte wieder einkühlen.

300g des Marzipans grün färben und ausrollen. Dazu legt man 2 Blatt Backpapier überlappend auf ein nasses Geschirrtuch. Das Marzipan mit den Händen etwas platt drücken und noch ein Blatt Backpapier drüber legen. So kann man es mit einem Nudelholz ausrollen, bis es die passende Größe für die Torte hat. Mit Hilfe des Backpapiers aufbringen und den überstehenden Rand abschneiden.
Restmarzipan mit soviel ungefärbtem Marzipan verkneten, dass ein helleres Grün für den Stengel entsteht. Aus den Tropfen die Sonnenblumenkerne legen und mit verschieden stark gelb gefärbtem Marzipan Blütenblätter basteln.
Aus den Marzipanresten eine Kordel basteln und um den Tortenfuss drapieren. Torte vor dem Servieren nochmal kühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.