Produkte: Lavera Men Sensitiv Serie

P1010936

Der beste aller Männer, der zufällig auch mein Ehemann ist, schätzt Veränderungen nicht besonders. In den den 10 Jahren seit ich ihn kenne (und auch schon davor) benutzte er Vichy Produkte. Dass Vichy ständig Aussehen, Zusammensetzung und Duft verändert, ist da eher nebensächlich. Die Produkte erfüllen ihren Zweck und damit ist alles in bester Ordnung. Never touch a working system.
Nach der Ernährung habe ich begonnen, auch aus anderen Lebensbereichen tierische Produkte (oder mit Tierversuchen entwickelte Produkte) zu entfernen. Irgendwann waren dann auch die Vichyprodukte aufgebraucht und mir war klar, dass ich sie nicht nachkaufen werde (und für’s Einkaufen bin bei uns ich zuständig). Vegane Kosmetik für Frauen gibt es wie Sand am Meer, für Männer sieht es da schon schwieriger aus. Wichtig war mir auch eine offline Verfügbarkeit. Dem besten aller Männer gehen Pflegeprodukte nämlich manchmal ganz unerwartet und überraschend aus. Meist, wenn ich gerade eine größere Bestellung getätigt habe, und erstmal keine plane.
Die ersten Versuche unternahmen wir mit den veganen Produkten von DM. Diese konnten nicht überzeugen. Um so besser, dass gleich der nächste Versuch ein Treffer war. Im Bioladen im Nachbarort habe ich diese komplette Pflegeserie von Lavera gefunden. Und der Zusatz sensitiv ist nicht nur ein leeres Produktversprechen. Der beste aller Männer sieht nach dem Rasieren nämlich gerne auch mal aus wie Hackfleisch, wenn die Pflegeprodukte nicht halten, was sie versprechen. Bei der Laveraserie stimmen Funktionalität und Geruch (dezent). Und durch die große Ergiebigkeit relativiert sich auch der Preis. Falls Ihr also auch Männer mit empfindlicher Haut habt, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.