Nudeln mit Pinien-Paprika-Sugo

P1010697

Das schmeckt besser, als es aussieht!

2 große rote Paprika, eine große Zwiebel hacken und mit frischem Rosmarin (nur die Nadeln) in Olivenöl weichbraten. Kurz vor Ende eine gehackte Zehe Knoblauch zugeben.

In einer kleinen Pfanne ohne Fett Pinienkerne anrösten, bis sie schön braun sind.

Alles ihn ein hohes, schmales Rührgefäß geben, eine Hand voll frische Petersilie, ruhig mit Stiel, dazugeben. Außerdem den Saft eine Zitrone, einen TL Salz und einen Esslöffel Sambal Oelek, sowie eine weitere Zehe Knoblauch. Diese aber einfach roh und ganz dazu schmeissen.

Einen guten Schuss Sojasahne (falls Ihr keine habt geht natürlich auch Olivenöl, aber Fett ist mit den Kernen eigentlich schon genug drin) zugeben und alles pürieren. Ggf. nachsalzen.

In der Gemüsepfanne Nudeln von gestern anbraten und mit dem Sugo servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.