Kürbiskerneis

P1040505

Ich hatte es von langer Hand vorbereitet: Einen Eisbereiter für meine Kitchen Aid gekauft, Rezepte und Zutaten herausgesucht und auf den Sommer gewartet. Der letzte Punkt ist in Bremen am kritischsten.
Beim ersten Versuch stellte sich dann heraus, dass meine Küchenmaschine einen Produktionsfehler hat, so dass sie mir direkt den Adapter für die Eismaschine zerlegte. Hat ja ordentlich Power das Gerät. Netterweise hat mir die Firma, bei der ich sie erworben hatte, sofort ein Leihgerät geschickt, damit ich endlich loslegen kann.
Seit ich in der Steiermark gelebt habe, habe ich einen Faible für die Verbindung von Kürbiskernen und Süßem. Nicht umsonst gab es bei unserer Hochzeit Kürbiskernparfait. Daher habe ich nach den ersten Versuchen nach dem Grundprinzip von veganista aus Wien ein Rezept abgewandelt. An der Stelle möchte ich Euch das Buch ‚Pionierinnen der neuen Eiszeit‘ ans Herz legen. Das Eis wird wunderbar und enthält keine unschönen Zusätze. Für diese Sorte kommen sogar ausschliesslich Bioprodukte zum Einsatz

P1040489

Nun aber zum Rezept für ca. einen Liter flüssige Masse:

800ml Sojamilch
130g Kokosmilch, fett
100g Kürbiskernmus

200g Zucker
3 Tütchen Vanillezucker
2g Salz (Feinwaage benutzen)
1g Johannisbrotkernmehl (Feinwaage benutzen)
1g Guarkernmehl (Feinwaage benutzen)

P1040484

Die flüssigen Komponenten kurz aufkochen und abkühlen lassen.

P1040485
Die trockenen Komponenten gut mischen und in die lauwarme Masse mixen (Küchenmaschine, Mixer).

P1040486

Dann die Masse gut kühlen und in der Eismaschine zu cremigem Softeis verarbeiten. Für Kugelfestigkeit im Eisfach einige Stunden nachkühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.