Happy Hippie Torte mit Mannerwaffeln und weißer Schokolade

P1040730

Diese Torte ist weit weniger aufwändig, als sie aussieht. Sie hat nur eine Sorte Teig, eine Sorte Creme und eine einfache Fondantdekoration.

Für eine 26er Springform

Den Biskuit (basiert auf dem Grundrezept von Stina) backe ich gleich in drei Formen, damit ich ihn später nicht teilen muss und schnell verwenden kann.
540g Mehl (Dinkel 630 oder Weizen 550)
225g Rohrohrzucker
18g Weinsteinbackpulver
eine Prise Salz
125g Distelöl
450g Mineralwasser mit Kohlensäure
3 Beutelchen Dr. Oetker Finesse Vanillearoma (natürlich könnte Ihr auch anders Vanillegeschmack in den Teig bringen, aber dieses Produkt hat jeder Supermarkt)

Die Schüssel wiegen und das Gewicht merken. Die trockenen Zutaten vermengen und die feuchten Zutaten mit einem Schneebesen per Hand unterrühren, bis ein glatter, schön laufender Teig entsteht. Die Schüssel erneut wiegen, das Leergewicht abziehen und das so erhaltene Teiggewicht dritteln, damit ihr die gleiche Menge Teig in allen Backformen habt. Die Böden der Springformen fetten, den Teig hineingeben und bei 170° OU-Hitze backen. Das dauert ca. 28 Minuten. Ab 25 Minuten erhaltet Ihr ein trockenes Stäbchen, aber Ihr solltet weiterbacken bis die Oberfläche des Kuchens nicht mehr ganz weich ist. Die Biskuits in der Form ca. eine halbe Stunde bis Stunde auskühlen lassen (ich stelle die Formen dazu auf umgedrehte Müslischüsseln, damit es schneller geht).

Für die Creme einfach ‚Sahne‘ schlagen und die Mannerwaffeln zerbörselt unterziehen.


400g LeHa Schlagfix gesüßt, gekühlt
150g Mannerwaffeln

Einen Biskuit in einen Tortenring spannen, mit der Hälfte der Creme bestreichen, den zweiten Biskuit auflegen, die restliche Creme aufstreichen, den letzten Biskuit auflegen.

Für die Fondantdecke benötigt man eine Ganache als Unterlage. Diese sollte man schon am Vortag zubereiten

400g weiße Schakalodebuttons
130g vegane Sahne

Die Sahne erhitzen und über die gehackte Schokolade geben. Wenn sie sich nicht komplett löst, die Schüssel in der Spüle in heisses Wasser stellen und rühren, bis eine glatte Ganache entsteht. Über Nacht auf Zimmertemperatur fest werden lassen. Am nächsten Tag portionsweise in 10 Sekunden Schritten in der Mikrowelle erhitzen, bis eine streichfähige Konsistenz erreicht ist.

Den Tortenring lösen und die Ganache vorsichtig um den Rand verteilen, um erstmal die Creme grob einzuschliessen.
2015-10-31 13.31.202015-10-31 13.38.09

Kurz festwerden lassen und dann eine äußere Ganacheschicht um die gesamte Torte aufbringen. Durchkühlen und die Fondantdecke auflegen.

2015-10-31 13.45.37
Wie man eine marmorierte Fondantdecke erhält, habe ich hier schon mal erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.