Geklaute Rosenschnecken

P1000520

Im Bremer Blog Eat up your greens findet sich ein großartiges Rezept für Zimtschnecken. Durch den großen Erfolg beim Nachkochen wurde ich mutig, und fing mit der Füllung an zu experimentieren. In Kombination mit meinen neuen, ätherischen Ölen entstanden so die Rosenschnecken. Ich führe die Zutaten für den Teig hier mit auf, damit Ihr eine komplette Einkaufsliste habt. Die Zubereitung könnt Ihr auf Johannas Blog nachlesen.

6 Personen (12 Schnecken)
Teig
500g Mehl
75g Zucker
1/2 TL Salz
75g Margarine
250ml pflanzliche Milch
25g frische Hefe

Füllung
100g gemahlene Haselnüsse
100g gehackte Mandeln
200g Marzipanrohmasse
3 EL Zucker
200ml pflanzliche Sahne (hier Natumi CreSoy)
20 Tropfen ätherisches Rosenöl (hier reicht das günstige, türkische. Auf Lebensmittelqualität achten!)

Den fertigen Teig rechteckig ausrollen.
Alle Zutaten für die Füllung vermengen und mit einem Teigschaber so verteilen, dass längs ein paar Zentimeter frei bleiben. Nun der Länge nach aufrollen und in 12 breite Stücke schneiden. Die passen genau in eine vorgefettete, große Lasagneform. Falls Ihr einen Crunchyeffekt haben möchtet, könnt Ihr noch etwas Zucker über die aufgestellten Schnecken streuen. 30-35 Minuten bei 180° OUHitze backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.