Bright-Light-Mangold Pfanne mit Buchweizendrelli

P1030465

P1030497

Wer meine Gartenbeiträge verfolgt, kennt unser heutiges Abendessen schon recht gut. Ich habe den ersten Mangold der Sorte ‚Bright Light‘ geerntet und zu einer scharfen Sauce verarbeitet. Funktioniert natürlich mit Mangold jeder Farbe und schmeckt auch mit neuen Kartoffeln sehr gut.

3 Portionen

3 Portionen Nudeln
1 großer Mangold ( Stiele und Blätter separat vorbereiten)
3 Zwiebeln, gehackt
1 asiatischer Knoblauch oder 3 Zehen, gehackt
200g Sojahack oder zerbröselter Tofu
300ml Gemüsebrühe
100g pflanzliche Sahne

1 geh. TL Zwiebeln, granuliert
1 geh. TL Paprika, süß
1 TL Cumin, gemahlen
1 TL Majoran, gerebelt
1/2 TL Zimt
1 Prise Chili
ggf. Salz

Den Mangold zerteilen und sehr gut waschen und trocken schleudern.
P1030469

P1030470

Die Zwiebeln in Öl anbraten. Wenn sie Farbe bekommen die Hitze reduzieren und die Mangoldstiele dazu geben.
P1030475
Nach einigen Minuten das Sojahack dazu geben. Dann kurz Knoblauch und Gewürze kurz mitbraten, die Brühe angiessen und Deckel drauf.
P1030477

P1030479

Nach 5-10 Minuten haben die Stiele kaum noch Biss. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Blätter mit in die Pfanne zu geben. Vielleicht braucht Ihr etwas Gewalt, um den Deckel zu schließen. Nun dauert es nur noch 4-5 Minuten, bis Euer Essen fertig ist.

P1030482

P1030486
Sobald die Blätter zusammen gefallen sind, die Sahne angiessen und abschmecken. Passt mit dem Salz auf. Je nach Art der Gemüsebrühe braucht Ihr gar keins.

P1030497

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.