Bohn Voyage…

P1020106

Bevor donnerstags die neue Biokiste kommt, schicken wir das übriggebliebene Gemüse der Woche auf seine letzte Reise. Begleitet von ein paar Bohnen.

Gemüsereste klein schneiden: ein Bund Frühlingszwiebeln, eine Zwiebel, 3 Karotten, 3 rote Paprika, 2 Zehen Knoblauch, ein Zweig Kirschtomaten.
Eine Hand voll Kräuter (frisch aus dem Garten) hacken. Rosmarin, Thymian, Basilikum, Petersilie.
Eine Dose gemischte Bohnen (Rapunzel) waschen und abtropfen.
Zuerst Zwiebeln und Frühlingszwiebeln weich braten, Paprika und Karotten dazugeben, ein paar Minuten weiter braten. Tomaten hinzu und kurz darauf Knoblauch und Kräuter. Mit einem großzügigen Glas Wein ablöschen und den Alkohol verkochen lassen. Jetzt kommt noch eine Dose geschälte, zerstückelte Tomaten hinzu, sowie ein halbes Päckchen Sojasahne für die Sämigkeit. Je nach Flüssigkeitszustand jetzt (oder später) 2 El Tomatenmark zu geben. Mit einem gehäuften Tl hefefreier Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Sambal Oelek würzen. Jetzt kommt der Deckel drauf. Mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen und ggf. nachwürzen.

Falls Ihr Naturreis statt Nudeln dazu mögt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, ihn aufzusetzen. Wir haben ihn heute verpasst und Penne gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.