Backofengemüse mit Vollkornpizzabrötchen

P1010977

Zuerst den Teig für die Pizzabrötchen machen: 125ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben, ein wenig Rohrzucker und einen halben Hefewürfel einrühren. 10 Minuten warten. In der Zeit kann man 250g Weizen durch die Mühle jagen oder ein schönes Vollkornweizenmehl abwiegen. Salz und Mehl hinzufügen und glatt kneten. Teig jetzt abdecken und ruhen lassen.

Backofen vorheizen auf 200°C Ober/Unterhitze.

Eine Lasagneform mit Gemüse in mundgerechten Stücken füllen. Für 2 Personen hatten wir 3 Paprika, eine große Zwiebel, eine große Möhre, ein Chicorée, 4 Zehen Knoblauch und ein Pfund Kirschtomaten. Die festeren Gemüse kleiner schneiden, damit die Garzeit passt. Tomaten ganz lassen, die platzen von selbst. Nun salzen, pfeffern, 2 Zweige Rosmarin dazugeben und mit einem großzügigen Schuss Olivenöl alles vermischen. Ab damit in den Ofen, wenn der Pizzateig 30 Minuten Ruhe hatte! Nehmt am Besten das Gitter und platziert die Schüssel eher unten. Gemüse ab und an mal rühren, falls es oben dunkel wird.

Sobald das Gemüse im Ofen ist die Pizzabrötchen abstechen und formen. Dafür Kügelchen machen und diese platt drücken. Mit Backpapier auf ein Blech geben. Wenn das Gemüse 20 Min im Ofen war, Temperatur auf 250°C erhöhen. Nach 10 Minuten Pizzablech dazu geben und nochmal 15 Minuten warten. Jetzt ist alles fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.