Autorin

2016-05-13 14.26.51
Wer schreibt denn hier eigentlich?
Wenn ich die Klickzahlen der einzelnen Beiträge verfolge, scheint das besonders viele Blogleser*innen zu interessieren. Daher habe ich mich entschlossen, ein paar Worte mehr zu schreiben, als hier ursprünglich standen.

Meine Name ist Julia, ich bin 30+ Jahre alt (*1982) und lebe mit meinem Mann Kristian und unserem (dem Leben auf der ungarischen Straße entronnenen) Hund Hugo in Bremen. Geboren wurde ich in Göttingen, dort habe ich 2001 die Schule abgeschlossen und einige Semester Chemie studiert. Dann führte mich mein Leben auf interessante Art und Weise 2003 nach Österreich zu Kristian und in ein Psychologiestudium. Nach der Heirat und unser beider Studienabschluss zog es meinen Mann für die Facharztausbildung nach Deutschland. Ich wollte unbedingt wieder in den Norden. Wir peilten Hamburg an und landeten in Bremen. Und hier fühlen wir uns wahnsinnig wohl. Inzwischen in einem kleinen, uralten Reetdachhaus. Mit allem was zu einem spießigen Leben gehört.

P1010381

Doch auch wenn das Leben aus den eigenen Augen spießig aussieht, halten viele Menschen unseren veganen Lebensstil für absolut extrem. In den ersten Monaten fühlte ich mich sehr isoliert. Mein Mann aß damals noch Fleisch und ich kannte keine anderen Veganer*innen. Das hat sich inzwischen grundlegend geändert und ich habe viele bemerkenswerte Menschen kennengelernt, die vegan leben. Daraus sind auch ein paar wunderbare Freundschaften entstanden. Nicht zuletzt wegen dieser Erfahrungen engagiere ich mich für die Vernetzung von Veganer*innen außerhalb des Internets. Nach privaten Treffen im Rahmen von ‘Bremen bekocht sich vegan’ haben wir Anfang 2014 in Bremen Nord einen veganen Stammtisch gegründet.

2016-05-13 10.54.51

Da das Leben aber nicht nur aus dem Thema Veganismus besteht, interessiert Euch vielleicht noch, dass ich wahnsinnig gerne lese. Am liebsten nachts, am liebsten lange, am liebsten englischsprachige Thriller. Sonst kann ich mich noch für lange Telefonate begeistern, für Sofasessions mit Hugo, für deutschsprachige Musik, für Kräuterzucht und fisselige Handarbeiten mit Hörbuch. Außerdem lerne ich sehr gerne neue Menschen kennen. Vegane Couchsurfer*innen sind bei uns gerne gesehen, falls es Euch mal nach Bremen verschlägt.

Ich hoffe ich konnte Euch so ein wenigstens unscharfes Bild von mir vermitteln. Wer mehr wissen möchte, kann gerne fragen!

L1010281

10 Gedanken zu “Autorin

  1. Hallo,ich würde. So gern mal so etwas wie einen kleinen Kochkurs machen,um mich an vegetarischer Küche leichter heranzuwagen.Gibt es die Möglichkeit?
    Liebe Grüße
    B.-E. Schöning

    • Guten Morgen!
      Kochkurse biete ich leider nicht an, dafür fehlen mir die Räumlichkeiten. Es gibt aber in jeder Stadt vegetarische und in größeren Städten auch vegane Kochkurse. Leider weiß ich nicht, woher Sie kommen, daher kann ich nur empfehlen, zu dem Thema zu googlen.

  2. Hallo Julia,

    finde Deine Seite toll, …so als Kulinariker. Anna hat viel darüber geredet. Waren nämlich über Weihnacht und Neujahr in Atlanta. Mit allen Familien. Haben es sich sehr schön eingerichtet. Auch das Land, sehr schön und erstaunlich sauber alles; ganz anders als in Kinofilmen gezeigt wird. Gefällt es Euch in Bremen? Für Christian war das Flachland sicher erst einmal gewöhnungsbedürftig.
    Grüße aus dem verschneiten Graz, Christoph Gaßmann

  3. Ach noch was:
    Sehr hübscher Wauwau; sieht fast wie Diegeo aus. Oje ist der alt geworden, aber hat immer noch großen Appetit.
    Und:
    Kennt Christian einen Abdul Wali Mahbubi? Wir hatten in Hamburg, während seines Medizinstudiums, zusammen im Wohnheim gelebt. Habe seit über 10 Jahren keinen Kontakt mehr; ist ein sehr lieber Mensch. Er müßte dort irgendwo in Bremen am Klinikum arbeiten.
    LG, Christoph Gaßmann

  4. Hallo Julia,

    also das kurze Wochenende in Bremen war interessant für uns und gut. Ich bin gespannt, ob Du den Bio-Frizzante schon (aus-)gekostet hast?! Wenn Du Interesse hast und den Winzer ansprechen willst, kannst Du ihn ja nach dem Etikett googlen. Der hat tolle Sachen! Ich Kirstian unsere neue Adresse geschickt. Da kannst Du dann die gebrannten CDs hinschicken ;-)

    Liebe Grüße aus Graz

    Andreas (PS: schick mir mal eine mail, dann habe ich deine adresse auch, bin zwar sozial, aber nicht im Mediabereich ;-)

  5. Hallo Julia,

    ich bin auf der Suche nach einem Laden in Bremen, bei dem ich Soja-Big-Sticks bekomme.
    Kannst du mir da einen Tip geben?

    Grüße aus dem Münsterland in den Norden
    Jandamarra

  6. Hallo Julia, ich habe Deine Verlinkung auf der FB-Gruppe “Vegan Hund!” gefunden. Schön isses hier! Super, dass Deine Rezepte unter Kategorien zu finden sind. Ich habe grundsätzlich Hunger auf etwas bestimmtes und möchte dann schnell das Passende finden. Ich vermisse Sauerkraut :-). Deine Rezepte werde ich nachkochen. Danke für die reichhaltige Auswahl. Liebe Grüße aus Köln, Patricia

    • Hallo Patricia!

      Danke für die netten Worten. Sowas braucht Bloggerin zwischendurch. Manchmal postet man wochenlang ins Leere. ‘Haaaallo, Echo’ und es kommt keine Antwort. Ich erwische mich selbst oft dabei, ein Rezept nachzukochen und nichts zu hinterlassen, dabei macht so ein Kommentar der Autorin solche Freude. Also vielen Dank, jetzt habe ich die richtige Motivation, um die zweite Torte für den Vegan Bake Sale fertig zu stellen :-)

      Schönes Wochenende und viel Freude beim Nachkochen!

      P.S.: Der Beste aller Männer vermisst kein Sauerkraut, daher wird es hier so oft nicht auftauchen. Aber ich könnte mal ein Szegediner Gulasch machen :-)

  7. Boah, diese Torten! Wahnsinn! Wenn ich deine Seiten durchforste bekomme ich immer soo´n Hunger. Toll, dass es dich und Sprossenposse gibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>